Leadfeeder Alternative gesucht? Wir haben die Lösung!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Datensätze mit Adressen kaufen, anstrengende Kaltakquise oder stundenlange Online-Recherche: Die Kundengewinnung im B2B-Umfeld ist oft kein Zuckerschlecken und erfordert viel Zeit. Anbieter wie Leadfeeder schaffen mit automatisierter Leadgenerierung aus Websitebesuchen Abhilfe.

Neue Kund:innen zu gewinnen ist das eine – mit ihnen effizient zu kommunizieren, damit langfristig Kundenbindung und Zufriedenheit entsteht, das andere. Hier kommt Flixcheck als All-in-One-Webtool zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen, warum Flixcheck Ihrem B2B-Business weiterhilft und stellen Ihnen gleichzeitig fünf Leadfeeder Alternativen vor.

Neue B2B-Kund:innen gewonnen? Bleiben Sie am Ball und bringen Sie Ihre Kundenkommunikation mit Flixcheck auf das nächste Level. Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Inhaltsverzeichnis

Leadfeeder als Leadmagnet

Von allen Besucher:innen einer B2B-Website bleiben nur rund zwei Prozent als Kund:innen hängen, in dem sie sich proaktiv beim Unternehmen melden. Die restlichen 98 Prozent sichtbar zu machen, hat sich Leadfeeder zur Aufgabe gemacht.

Das in Finnland entwickelte Tool identifiziert die potenziellen Kund:innen, die eine Website besuchen und bereitet sie zur weiteren Akquise auf. Als webbasierte Software ist Leadfeeder in zwei Versionen erhältlich.

In der kostenlosen Lite-Version sind die Funktionen abgespeckt, in der Premium-Version erhalten Sie alle Möglichkeiten. Diese kostet – je nach Anzahl der ermittelten Leads – zwischen 79 und 599 Euro pro Monat bei jährlicher Zahlweise.

Flixcheck als Ergänzung zu Leadfeeder

Gerade im B2B-Bereich steht und fällt der langfristige Erfolg mit der richtigen Kommunikation zwischen dem Unternehmen und seinen Kund:innen. Langwierige analoge Unterschriftsrunden, jedes Formular aufs Neue anlegen und verschicken – all das frisst Zeit und Nerven. Sowohl Ihre, als die Ihrer Kund:innen.

Mit Flixcheck wird Ihre digitale Kundenkommunikation einfacher, schneller und flexibler. Das DSGVO-konforme Webtool ist die perfekte Ergänzung zu Leadfeeder oder ähnlichen Tools: Was nützen hunderte Leads, wenn Sie nicht mit Ihnen unkompliziert und effizient kommunizieren können?

Dokumente im Handumdrehen online unterschreiben lassen

Flixcheck funktioniert nach einem einfachem Prinzip in drei Schritten. Wenn Sie beispielsweise eine elektronische Signatur benötigen, stellen Sie dem oder der Kund:in eine Anfrage, einen sogenannten „Check“.

Anwendung-Flixcheck

In Echtzeit erhält diese:r nun per SMS oder Mail eine Benachrichtigung, dass ein Dokument unterschrieben werden muss. Ohne Download oder spezielle Programme kann der Vertrag, die Auftragsbestätigung oder die Vereinbarung unterzeichnet werden. Einfach und unkompliziert.

Übrigens: Digitale Unterschriften über Flixcheck sind sicher und DSGVO-konform. Der Prozess entspricht den Vorgaben der eIDAS-Verordnung.

Mehr als nur elektronische Unterschrift

Als Ergänzung zu Leadfeeder & Co. kann Flixcheck viel mehr als nur elektronische Unterschriften einholen.

Mit dem All-in-One-Tool wickeln Sie Ihre gesamte B2B-Kundenkommunikation digital und für Ihre Kund:innen möglichst bequem ab. So verbessern Sie Ihr Kundenerlebnis – ohne aufwendige Software, sondern mit einer smarten und modularen Lösung

 

Stellen Sie sich aus dem Flixcheck-Baukasten genau die Funktionen zusammen, die Sie für die Zusammenarbeit mit Ihren Kund:innen benötigen. Dateien, Text- oder Bildanfragen und vieles mehr – mit Flixcheck kommunizieren zu jeder Zeit effizient und nah an Ihrem Gegenüber.

Schon gewusst? Mit Flixcheck können Sie mit wenigen Klicks SEPA-Mandate Ihrer Kund:innen anfordern. Wie das geht, erklären wir Ihnen im Video „SEPA-Anfrage“

Gute Gründe, die für Flixcheck sprechen

Für jede Unterschrift einen Account einrichten oder beim Austausch von Bildern und Dokumenten endlose Registrierungsschritte durchlaufen – diese zeitfressenden Prozesse kennt jede:r im B2B-Bereich.

Mit Flixcheck machen Sie es Ihren Kund:innen einfach. Ohne Login und zusätzliche Software findet die Kundenkommunikation ohne Umschweife in Echtzeit statt.

Das Beste: Sie können Flixcheck an Ihr Corporate Design anpassen und jeden einzelnen Check bei Bedarf individuell gestalten.

Möchten Sie das Tool zur Prozessoptimierung in andere Software integrieren? Mit der zur Verfügung gestellten API-Schnittstelle kein Problem. Machen Sie so aus Ihren B2B-Leads im Handumdrehen zufriedene Kund:innen.

Machen Sie sich selbst ein Bild des Flixcheck-Tools: Nutzen Sie alle Funktionen in der 30-tägigen Testversion. Kostenlos und unverbindlich.

Visitor Queue als Leadfeeder Alternative

Visitor Queue ist eine cloudbasierte B2B-Software, die es Unternehmen ermöglicht, die Besucher:innen ihrer Website zu identifizieren. Als Leadfeeder Alternative gibt sie detaillierten Einblick in Homepage-Traffic und selektiert interessante Leads.

Das 2017 in Kanada entwickelte Tool hat seinen Firmensitz noch heute im kanadischen London und bietet seine Software in einer englischen Version auch für den deutschen Markt an. Die generierten Leads können über Schnittstellen direkt in bestimmte CRM-Systeme überführt werden.

Wer Visitor Queue nutzen will, muss zwischen 34 und 215 Euro pro Monat bei jährlicher Zahlweise einplanen. Die Preismodelle richten sich nach der Anzahl der ermittelten Leads. In der zweiwöchigen Testversion können alle Funktionen kostenlos genutzt werden.

Lead Forensics

Eine weitere Leadfeeder Alternative ist Lead Forensics. Ähnlich wie Visitor Queue und Leadfeeder selbst analysiert Lead Forensics den Traffic auf einer Website, um daraus interessante Leads zu identifizieren. Das webbasierte Tool ist ausschließlich auf Englisch nutzbar.

Lead Forensics ist in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: Essential und Automate. Zweitere bietet etwas mehr Funktionen, beide lassen sich kostenlos für eine bestimmte Zeit testen. Wie viel die beiden Versionen in der normalen Nutzung kosten, lässt der Anbieter offen.

Leadinfo

Leadinfo ist eine niederländische Alternative zu Leadfeeder. Das gleichnamige Unternehmen agiert allerdings mit seiner Düsseldorfer Niederlassung auch direkt auf dem deutschen Markt. Das Tool richtet sich an B2B-Unternehmen und integriert Google Ads in seinen Service.

Wer die von Leadinfo generierten Leads direkt weiterverarbeiten möchten, dem stehen 40 Integrationsmöglichkeiten, beispielsweise ActiveCampaign, HubSpot oder Microsoft Dynamics, zur Verfügung.

Das Preismodell des Anbieters richtet sich nach den identifizierten Websitebesucher:innen. Wer zwischen 51 und 100 einzigartigen Leads erhält, zahlt beispielsweise 89 Euro monatlich, zwischen 1.001 und 2.000 Leads sind es 499 Euro. Die Preisstruktur ist auf der Leadinfo-Website einsehbar.

KickFire

KickFire ist ein cloudbasiertes Tool für B2B-Unternehmen des Anbieters Foundry, ehemals IDG Communications, mit Sitz in Kalifornien (USA). Als Leadfeeder Alternative bietet KickFire ähnliche Funktionen an.

Die Software setzt für sich selbst den Anspruch, die „aktuellste und beste Datenbank für IP-Adressen“ zu haben.

Darauf basierend ermittelt KickFire die Besucher (Unternehmen und ihre Entscheider:innen) einer Website und stellt sie als Leads bereit, die anschließend bearbeitet werden können.

Wer das Tool nutzen möchte, kann eine kostenlose Testversion beantragen. Angaben zu monatlichen oder jährlichen Preisen macht KickFire nicht.

Albacross

Albacross ist eine schwedische Alternative zu Leadfeeder. Die Software des gleichnamigen Anbieters wird unter anderem von Personio, OMR und Heyjobs eingesetzt.

Sie bietet ähnlich wie Leadinfo eine Vielzahl an Integrationen – unter anderem für Slack, Microsoft Teams und die CRM-Software Salesforce.

Das cloudbasierte Tool ist in einer kostenlosen Version erhältlich und macht wie die anderen Anbieter auch Websitebesucher:innen sichtbar.

Albacross richtet sich primär und kleine und mittelgroße Unternehmen und kann mit allen Funktionen kostenlos getestet werden. Die monatlichen Kosten gibt der Anbieter nicht öffentlich an, da sie stark je nach Anforderungen schwanken.

Fazit: Flixcheck ist die perfekte Ergänzung für Leadfeeder & Co.

Auf dem Markt der Tools, die scheinbar unsichtbare Websitebesucher:innen sichtbar machen, gibt es zahlreiche Leadfeeder Alternativen.
Je nach Unternehmensgröße, benötigten Schnittstellen und Funktionen haben Sie die Qual der Wahl.

Sind alle Besucher:innen ermittelt, Leads generiert und im besten Fall direkt in neue Kund:innen konvertiert, beginnt die eigentliche Arbeit. Gerade im B2B-Umfeld sind wiederkehrende Umsätze wichtig.

Die Basis dafür ist eine reibungslose und für den oder die Kund:in einfache und smarte Kommunikation.

Mit Flixcheck als Ergänzung zu Leadfeeder & Co. gelingt das. In Echtzeit, Ihrem Corporate Design und ohne, dass Ihre Kund:innen eine Software installieren müssen, lassen sich so Dokumente austauschen oder elektronische Signaturen einholen. Kommunikation als Geschäftsprozess wird automatisiert und vereinfacht.

Kurzum: Sie gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung papierloses Büro. Das gilt jedoch nicht nur für Sie – sondern auch für Ihre Kund:innen, die es Ihnen danken werden. Neugierig? Testen Sie jetzt Flixcheck mit allen Funktionen 30 Tage lang kostenlos!

Testen Sie Flixcheck jetzt 30 Tage lang kostenlos!
Weitere Blogartikel